Endlich bekommt man wieder Erdbeeren frisch vom Feld. Habt ihr schon genascht?

Bei mir landet im Moment jede Woche mindestens eine Schale im Einkaufskörbchen. Und heute habe ich eine leckere Idee für laue Sommerabende für euch parat. Alle Anti-Alkoholiker und  Alkoholverfechter sollten sich allerdings lieber woanders umschauen, denn was jetzt kommt ist eine fruchtig-spritzige kleine Alkoholbombe. Für alle anderen gilt: Ab aufs Erdbeerfeld oder in den Supermarkt – heute machen wir leckeren Erdbeerlimes!

 

Ein fruchtiger Erdbeerlimes ist für mich DAS Rezept für Sommergenuss im Glas. Die Basis ist ein Erdbeerpüree aus vollreifen Früchten und Zucker, die mit etwas Zitronensaft und einem guten Schuss Wodka abgerundet wird. Dank des Pürees entsteht ein dickflüssiger süßer Erdbeerlimes, der fruchtig-intensiv schmeckt und eine tolle leuchtende Farbe hat. Das fruchtige Getränk ist perfekt für Partys an heißen Sommertagen oder einfach als süßer Genuss zwischendurch.

Ihr könnt Erdbeerlimes als Aperitif oder als Shot trinken, ihr könnt ihn aber auch für Cocktails und Longdrinks verwenden. Dank des süffigen Geschmacks merkt man den Alkoholgehalt anfangs nicht. Also immer schön in Maßen genießen! 🤭

 

Habt ihr schon einmal Erdbeerlimes selbst gemacht? Nein? Dann wird es höchste Zeit, denn es geht super schnell und ihr braucht dafür gar nicht viel:

Erdbeeren. Am besten schmeckt Erdbeerlimes mit frischen, vollreifen Erdbeeren. Ihr könnt aber auch TK-Erdbeeren verwenden. Lasst sie entweder vorher auftauen oder verwendet einen Hochleistungsmixer zum Pürieren der gefrorenen Erdbeeren.

Zucker. Für dieses Rezept verwende ich normalen weißen Kristallzucker. Natürlich könnt ihr den Zucker auch durch andere Süßungsmittel ersetzen.

Zitronensaft. Dieser bringt eine frische saure Note und dient gleichzeitig der Haltbarkeit des Erdbeerlimes.

Wodka. Die Basis meines Erdbeerlimes. Dieser hat in der Regel einen Alkoholgehalt von 37,5% bis 40%. Diesen benötigt ihr auch, um den Limes gut haltbar zu machen. Alternativ könnt könnt ihr auch Korn oder Rum verwenden.

Wie macht man Erdbeerlimes?

Diese Variante ist wirklich einfach gemacht. Das Aufwendigste ist das Waschen und Putzen der Erdbeeren. Der Dreck muss gründlich abgewaschen werden, das Grün wird abgeschnitten.

Danach halbiert ihr die Erdbeeren und lasst sie zusammen mit dem Zucker und dem Wasser für ein paar Minuten köcheln. Anschließend püriert ihr das Ganze gründlich durch und lasst es abkühlen.

In das kalte Erdbeerpüree gebt ihr den Wodka und den Zitronensaft und püriert nochmal alles gründlich. Zum Schluss füllt ihr den Limes in hübsche Fläschchen ab und stellt diese in den Kühlschrank.

Erdbeerlimes

Ein fruchtiger Erdbeerlimes ist für mich DAS Rezept für Sommergenuss im Glas. Die Basis ist ein Erdbeerpüree aus vollreifen Früchten und Zucker, die mit etwas Zitronensaft und einem guten Schuss Wodka abgerundet wird. Dank des Pürees entsteht ein dickflüssiger süßer Erdbeerlimes, der fruchtig-intensiv schmeckt und eine tolle leuchtende Farbe hat. Das fruchtige Getränk ist perfekt für Partys an heißen Sommertagen oder einfach als süßer Genuss zwischendurch.
 Ihr könnt Erdbeerlimes als Aperitif oder als Shot trinken, ihr könnt ihn aber auch für Cocktails und Longdrinks verwenden.
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Gericht Getränke

Zutaten
  

  • 500 g Erdbeeren entstielt und gewaschen
  • 200 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 300 ml Wodka
  • Saft einer Zitrone

Zubereitung
 

  • Zuerst halbiert ihr die Erdbeeren und lasst sie zusammen mit dem Zucker und dem Wasser ca. 3 Minuten köcheln. Anschließend püriert ihr das Ganze und lasst es abkühlen.
  • In das kalte Erdbeerpüree gebt ihr den Wodka und den Zitronensaft und püriert alles nochmal gründlich. Anschließend füllt ihr den Limes in hübsche Flaschen ab und stellt diese in den Kühlschrank, eisgekühlt schmeckt er am besten!
  • Nun könnt ihr ihn pur genießen, oder wie wäre es mit cremigem Vanilleeis mit ein paar Erdbeeren und etwas Erdbeerlimes? Ich gebe auch gern einen Schuss davon in ein Glas Sekt mit kleingewürfelten Erdbeeren, lecker!
Keyword Erdbeeren, Limes, Wodka, Zitrone

 

Ihr habt das Rezept ausprobiert? Dann bin ich sehr neugierig, wie es euch geschmeckt hat.

Hinterlasst mir gerne einen Kommentar unter dem Blogpost oder taggt mich auf euren Instagrambildern mit #deichmadame und @deichmadame. Dann finde ich euch auch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating