Go Back

Fluffige Milchbrötchen

deichmadame
Gericht Frühstück
Portionen 16 Brötchen

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 abgeriebene Zitronenschale
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch

Anleitungen
 

  • Zuerst vermischt ihr Mehl, Hefe, Zucker, Salz und die Zitronenschale in einer großen Schüssel.
  • Die Milch erwärmt ihr auf kleiner Hitze. Sie darf nicht zu heiß werden! Anschließend gebt ihr die Eier dazu und verquirlt die Mischung etwas, bevor ihr sie zu dem Mehl in die große Schüssel gebt und das Ganze mit dem Knethaken zu einem gleichmäßigen Teig verarbeitet. Wenn sich der Teig vom Schüsselrand löst, ist er schon gut durchgeknetet. Nun knetet ihr ihn noch etwas auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche, gebt ihn in eine saubere Schüssel, bestreicht ihn mit etwas Öl und lasst ihn mit einem Küchentuch bedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen.
  • In der Zwischenzeit könnt ihr schon einmal ein Backblech mit Bachpapier auslegen.
  • Wenn der Teig etwa die doppelte Größe angenommen hat, könnt ihr einmal mit der Faust hineinboxen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte nochmal kurz durchkneten. Wer mag, kann nun die Rosinen einarbeiten. Teilt den Teig nun in etwa 16 gleich große Stücke und formt daraus eure Brötchen. Setzt sie mit ein wenig Abstand auf das Backblech und lasst sie nochmals 30 Minuten gehen.
  • Den Backofen könnt ihr schon einmal auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  • Das Eigelb verquirlt ihr mit der Milch, bepinselt damit eure Brötchen und backt sie 20 bis 25 Minuten. Wenn sie schön gebräunt sind, könnt ihr sie aus dem Ofen holen und auskühlen lassen.
Keyword Brunch, Frühstück, Milchbrötchen