Go Back

Apple Pie Zimtschnecken

deichmadame

Zutaten
  

Für den Hefeteig:

  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 500 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

  • 150 g weiche Butter
  • 80 g weißer Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 2 EL Zimt
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 Apfel

Für den Zuckerguss:

  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 2 EL Milch
  • 1 EL Vanilleextrakt

Anleitungen
 

  • Zuerst bereitet ihr den Hefeteig vor. Hierfür gebt ihr die Hefe zusammen mit dem Mehl und dem Zucker in eine große Rührschüssel. Die Milch lasst ihr zusammen mit der Butter in einen Topf leicht erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Die Milch sollte jedoch nicht zu heiß werden, nur handwarm.
    Die Milch, das Ei und eine Prise Salz gebt ihr nun in die Schüssel zu der Mehlmischung und knetet das Ganze gute 10 Minuten zu einem elastischen Teig. Er sollte sich vom Schüsselrand lösen, aber nicht zu trocken sein. Den Teig lasst ihr nun mindestens 60 Minuten muckelig warm zugedeckt an einem warmen, zugfreien Ort gehen.
  • Gegen Ende der Teig-Gehzeit könnt ihr die Füllung vorbereiten. Hierfür mischt ihr einfach die Butter mit dem Zucker und dem Zimt. Den Apfel könnt ihr schon einmal schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Als nächstes holt ihr den Teig aus der Schüssel und knetet ihn noch einmal kurz durch. Anschließend rollt ihr ihn auf einer leicht bemehlten Unterlage zu einem Rechteck (ca. 30 x 40 cm) aus und streicht ihn gleichmäßig mit der Butter-Zucker-Mischung ein. Nun streut ihr die gehackten Mandeln und die Apfelwürfel darüber und rollt das Ganze von der langen Seite her auf. Die Enden der Teigrolle schneidet ihr ab und teilt den Rest in 9 gleich große Stücke. Wenn ihr anstatt einer quadratischen eine rechteckige Form verwendet, schneidet ihr die Teigrolle einfach in 12 gleich große Stücke.
  • Die Teiglinge setzt ihr nun in die Form, drückt sie leicht an und lasst sie zugedeckt noch einmal 30 Minuten gehen. Unterdessen könnt ihr schon einmal den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Schnecken werden 25 bis 30 Minuten lang goldbraun gebacken.
    Während des Backens tritt oft etwas von der Füllung aus, was aber nicht weiter schlimm ist. Butter schmilzt eben, wenn man sie in die Sommerferien schickt. Außerdem bildet sich dadurch am Boden eine leckere karamellisierte Zimtkruste.
  • Für die Frischkäse-Vanille-Glasur vermischt ihr einfach alle angegebenen Zutaten miteinander und gebt sie über die Schnecken.